Mineralien F

Fabianit (xx)

Rehden, Diepholz, Lower Saxony / Deutschland / TYP; weiße fein-kristalline Aggregate; Capsel 95,00

Falcondoit xx

Loma Peguera, Falcondo Plant, Bonao, Monseñor Nouel Prov. / Dominikanische Republik / TYP; grüne hochglänzende wachsartige traubige massive Kristallaggregate aus reinem Falcondoit zum Teil mit etwas olivgrünem Willemseit;
MM 19,00; KS 28,00; NS 48,00

Famatinit xx

Pulacayo Mine, Huanchaca, Antonio Quijarro Prov., Potosí Dept. / Bolivien; grau-braun metallische um 3 mm große Famatinit Kristalle, kleinen Bournonit und Pyrit Kristallen auf kleinen Kluftzonen in massiven Famatinit-Pyrit Matrix; KS 19,00; NS 38,00

Fangit xx

Crven Dol Mine, Allchar, Majdan, Kavadarci, Roszdan / Mazedonien; Das sehr seltene Thallium Arsen Sulfid Fangit bildet dunkel orange farbige mikrokristalline Kristallpartien neben gelben Auripigment und oft auch direkt neben dunkelrotem Lorandit. Hervorragende Stufen; MM 48,00; KS 85,00; NS 225,00

Farneseit xls

Fosso della Nova, Farnese, Viterbo Prov., Latium / Italien / TYP; farblose hexagonale prismatische um 1 mm große Kristalle auf Sanidin Matrix; MM 65,00

Farneseit xx

Fosso della Nova, Farnese, Viterbo Prov., Latium / Italien / TYP; farblose hexagonale prismatische um 1 mm große Kristalle auf Sanidin Matrix; MM 65,00

Farringtonite (xx)

Springwater Meteorite, Springwater, Saskatchewan / Canada / TYP; glassy yellowish-brown aggregates of 1 cm in a Pallasite matrix. Polished slabs of 3 cm to 4 cm with large Farringtonite inclusion, together with Olivine, Kamacite, Taenite and Schreibersite. Outstandingly good specimens of this rare meteoritic mineral; KS 245,00; HS = 8 cm x 6 cm; 1.200,00

Faseriger Obsidian

Obsidian Dome, Mammoth Lake, Mono Co., Kalifornien / USA; Es ist handelt sich hierbei um einen haar-förmigen Obsidian.
Nach der Entstehung des Obsidian drang ein heißer Gas Strom durch das vulkanisch Glas, so das großflächige parallelfaserige Glasaggregate auf den normalen schwarzen Obsidian entstanden; NS 19,00; HS 38,00

Fassinait xx

La Cruz Mine, Linares, Jaén, Andalusia / Spanien; das sehr seltene Blei-Thiosulphat-Karbonat bildet farblose bis leicht hellgrüne nadelige um 1 mm große Kristalle, neben weißen langtafeligen Lanarkit und violettem nadeligen Elyit, auf Hohlräumen in mittelalterlicher Schlacke; KS 48,00

Favreauit xx
IMA 2014-013

Mina El Dragon, Antonio Quijarro Prov, Potosi Dept. / Bolivien / TYP; das neue hoch seltene Pb-Bi-Cu-Selenide bildet grüne bis dunkelgrüne um 1 mm große Kristallaggregate auf Krutait-Penroseit Matrix, nur wenige Stufen verfügbar; MM 125,00

Fe-Analog von Adranosit xx

Grube Anna, Alsdorf, Aachen, Nordrhein-Westfalen / Deutschland / TYP; hell-gelblich-grüne um 0,5 mm große nadelige Kristallbüschel, sehr reich neben weißem Boussingaultit. Das Fe-Analog von Adranosit entstand auf einer brennenden Kohlehalde und ist laut neuer IMA Richtlinien eine anthropogene Phase und nicht eigenständig; KS 38,00

Feitknechtit xx

Mossgruvan, Nordmark, Värmland / Schweden; dunkelbraune tafelige um 3 mm große Kristalle dicht verwachsen zu massiven Aggregaten; MM 19,00; KS 38,00

Fejerit xx

Mina Ojuela, Mapimi, Mun. de Mapimi, Durango / Mexiko / TYP; Das neue hochseltene Kupfer-Chlor-Fluor-Hydroxid bildet blaue tafelige um 1 mm große Kristallaggregate, eigewachsen neben grünem Malachit in Cuprit Matrix; MM 85,00; KS 125,00

Felsöbanyait xx

Chickerell brick pit, Chickerell, Weymouth, Dorset, England / UK; weiße feinkristalline um 2 cm große Aggregate, sehr reich auf einer Matrix aus farblosen Gips Kristallen; KS 28,00; NS 48,00

Fencooperit (xx)

Trumbull Peak, Incline, Mariposa Co., Kalifornien / USA / TYP; tief-dunkelbraune bis fast schwarze glasige um 1 mm große Kristalle und Kristallaggregate, neben roten tafeligen Gillespit und braunem glasigen Pellyit in Sanbornit-Quarz Matrix; KS 85,00

Ferricoronadit xl
IMA2015-093

Cowshill, Weardale, Durham Co., England / UK; das neue seltene Pb-Mn-Fe-Oxid bildet tiefdunkelgrau halbmetallische botroydale dichte massive Kristallaggregate aus reinen Ferricoronadit; KS 95,00

Ferrierit-K xx

Kanan Road Cut, Agoura, Santa Monica Mts., Los Angeles Co., California / USA / TYP; weiße radialstrahlige um 1 mm große Kristallaggregate auf Kluftzonen neben grauem Chalcedon in Rhyolit Matrix; MM 48,00

Ferri-fluoro-leakeit xx

Norra Kärr Alkaline Pegmatite field, Gränna, Jönköping, Smaland / Schweden; dunkelgrünlich-blaue hochglänzende um 5 mm große langprismatische Kristalle sehr reich in farbloser Quarz Feldspat Matrix. Sehr reiche Stufen des seltenen Silikats; KS 38,00

Ferri-fluoro-tschermakit xx

Morle et Mica, Perros-Guirec, Lannion, Bretagne/ Frankreich; dunkelgrüne strahlige um 2 cm große Kristalle sehr reich in Quarz Feldspat Matrix. Sehr gute Stufen des hoch seltenen Silikats; KS 95,00

Ferri-ghoseit xx

Otjosondu Hill, Otjozondjupa Region / Namibia; violette glasige langprismatische um 3 mm große Kristalle auf Pyroxen-Braunit-Matrix; KS 65,00

Ferrihollandit xx

Mt. Sörharas, Ultevis, Jokkmokk, Lappland / Schweden; grau metallische um 2 cm große langprismatische Kristalle, sehr reich in Quarz Matrix. Hervorragende reiche Proben des neuen Barium-Mangan-Eisen-Oxid; KS 48,00; NS 65,00

Ferri-leakeit xx

Norra Kärr Alkaline Pegmatite field, Gränna, Jönköping, Smaland / Schweden; dunkelgrünlich-blaue hochglänzende um 5 mm große langprismatische Kristalle in lagenartiger Quarz Feldspat Matrix. Sehr reiche Stufen des seltenen Silikats; KS 65,00

Ferrimolybdit xx

Mina Malta, Huatacondo, Collahuasi, Atacama Desert, I Region / Chile; gelbe hochglänzende um 2 mm große flache radiale Kristallaggregate sehr reich auf Kluftzonen in Quarz; KS 28,00

Ferrinatrit xx

Mina La Compañia, Caracoles, Sierra Gorda, II Region, Atacama Desert / Chile / TYP; überragend gute reich besetzte Stufen mit farblosen bis zart hellgrünen prismatischen um 1 cm großen Kristallen auf Quarz Matrix. Es sind die besten Ferrinatrit Kristalle die ich je sah; KS 48,00; NS 95,00

Ferri-obertiit xx
IMA 2015-076

Rothenberg, Bell, Eifel, Rheinland Pfalz / Deutschland; rosa farbige glasig glänzende langprismatische um 1,5 mm große Kristalle auf Hohlräumen eines vulkanischen Auswürflings; KS 65,00

Ferri-pedrizit xls

Arroyo de la Yedra, Manzanares el Real, Madrid / Spanien / TYP; das seltene Lithium Silikat bildet olivgrüne glasige langprismatische um 0,5 mm große Kristalle sehr reich in heller Episyenit Matrix; MM 48,00

Ferripyrophyllit xx

Salt Spring Creek, 3,5 miles north east of Cloverdale, Mendocino Co., Kalifornien / USA; Aggregate aus braunen hochglänzenden um 0,5 mm große Kristalle auf flachen Scherzonen in hochmetamorpher Hämatit-Quarz Matrix; KS 38,00; NS 75,00

Ferrisadanagait xx

Mogok, Sagaing District, Mandalay / Myanmar; schwarze hochglänzende um 5 mm große Aggregate aus reinem Ferrisadanagait; MM 75,00

Ferristilpnomelan xx

Laytonville Quarry, Laytonville, Coastal Range, Mendocino Co., Kalifornien / USA; braune hochglänzende tafelige um 5 mm große Kristalle, sehr reich in Quarz-Spessartin Matrix, schöne Stufen; KS 28,00; NS 38,00

Ferrisurit xx

Shirley Ann Claim, Big Dodd Spring, Cottonwood Mts, Inyo Co., Kalifornien / USA / TYP; das hoch seltene Blei-Silikat bildet oliv-grüne radialstrahlige um 1 cm große Kristallaggregate auf Quarz. Überragend gute Stufen vom Typ-Material, gefunden um 1989. Die Fundstelle liegt in einer schwer zugänglichen Region nördlich des Death Valley; MM 48,00; KS 75,00

Ferritaramit xx

Pieta Creek, 5 miles north east of Cloverdale, Mendocino Co., Kalifornien / USA; schwarze um 1 cm große langprismatische Kristalle sehr reich in Quarz. Sehr gute reiche Stücke des hoch seltenen Amphibols; KS 65,00

Ferri-taramit xx

Mine Collioux, St. Luc, Val d´Anniviers, Wallis / Schweiz; dunkelblaue um 3 mm große strahlige Kristalle auf Quarz; MM 28,00; KS 38,00

Ferri-tschermakit xx

Pressnitzthal, Jöhstadt, Erzgebirge, Sachsen / Deutschland; schwarze hochglänzende um 1 cm große flächenreiche flachprismatische Kristalle auf Quarz Matrix. Überragend gute Stufen des hoch seltenen Silikats; KS 85,00; NS 148,00

Ferritungstite xx

Gifurwe Mine, Cyeru, Ruhengeri Prov. / Rwanda; rich yellowish-brown aggregates of minute crystals, on vugs in Ferberite aggregates (Reinite) of 1 cm, in a Quartz matrix; KS 19,00; NS 28,00

Ferrivauxit xx
IMA 2014-003

Mina Siglo Vente, Llallagua, Bustillo Prov., Potosi Dept. / Bolivien / TYP; Das neue Mineral Fe-Al-Phosphat ist der seltenste Vertreter der Vauxit-Gruppe. Ferrivauxit bildet braune radiale um 3 mm große Kristallaggregate auf Quarzkristallen, begleitet von blauen Vauxit Kristallen und beigem Crandallit. Sehr hübsche Stufen; KS 125,00; NS 165,00

Ferri-winchit xx

Langban, Filipstad, Värmland / Schweden; orange-braune hochglänzende prismatische um 0,5 mm große Kristalle, dicht verwachsenen zu um 2 cm großen Kristallaggregaten neben schwarzen um 4 mm mächtigen lagenartigen Aggregaten aus feinkristallinem Jacobsit; KS 38,00; NS 65,00

Ferriwinchite (xx)

Kiona Bay, Kiona, Tinos Island, Aegean Sea / Greece; glassy bluish-gray needle-like crystals intergrown with Winchite as acicular aggregates of 1 cm, with some greenish Epidote, Almandine and dark blue Glaucophane; KS 38,00

Ferro-actinolit xx

Pöhla, Schwarzenberg, Erzgebirge, Sachsen / Deutschland; dunkelgrüne strahlige um 2 cm große Kristalle, verwachsen zu strahligen Aggregaten. Neu untersuchte sehr alte historische Proben; KS 28,00; NS 38,00

Ferro-aluminoceladonit (xx)

Kürn, Regensburg, Oberpfalz, Bayern / Deutschland; grüner Chrom-reicher Ferro-aluminoceladonit als reiche mikroskopische Einschlüsse in grünlich-grauem Chalcedon; MM 48,00; KS 85,00

Ferroan-Fluoro-edenite (xx)

Yamato Mts., Mizuho Plateau, 200 km s/w of Lüzow Holm Bay, King Maud Land / East-Antarctica; glassy greenish-black crystals of 5 mm with some Muscovite in a Plagioclase matrix. Absolutely unique specimens from an extremely remote location; KS 65,00

Ferroan-Kyanite X

Nani, Loliondo, Arusha Region / Tanzania; orange to orange-brown transparent gemmy long prismatic crystals of 4 cm (KS) to 6 cm (NS), in partial gem quality. This for Kyanite´s outstanding rare orange color are develop by a small amount of Iron what replaced Aluminum in the elemental cell; KS 19,00; NS 28,00

Ferro-Bismutit xx

Alto de Furnas Pegmatit, Equador, Rio Grande do Norte / Brasilien / TYP; beige-graue bis braune wachsartig glänzende massive dichte Kristallaggregate als Pseudomorphose nach Bismuthinit Kristallen. Es ist ein ungewöhnlich gut auskristallisierter und extrem Eisen-reicher Bismutit mit der Formel = (Bi0,6 Fe0,3 Al0,1)2O2(CO3); KS 38,00; NS 75,00

Ferrocarpholit xx

Wipper Tal, Biesenrode, Harz, Sachsen-Anhalt / Deutschland; grünlich-gelb-braune um 3 cm große fein-strahlige massive gangartige Kristallaggregate in Quarz Matrix. Sehr gute Stufen aus einem Neufund; KS 28,00; NS 38,00; HS 48,00

Ferrocarpholite (xx)
in Quarz crystals

Diamantina, Minas Gerais / Brazil; pinkish silky long- fibrous crystals to1,5 cm as very rich inclusions in rose  Quartz crystals to 4 cm. Very nice and unique specimens; KS 28,00

Ferro-chloro-pargasit xx

St Christoph Mine, Breitenbrunn, Erzgebirge, Sachsen / Deutschland; schwarze glasige strahlige um 1 cm große Kristallpartien, sehr reich neben schwarz metallischem Magnetit. Neu untersuchte sehr alte historische Proben; KS 75,00

Ferro-eckermannite xx

Mt. Vassiliko, Katakalaii, Andros Island, Aegean Sea / Greece; long-prismatic black crystals of 1 cm, very rich in layer-like structures in metamorphic Quartzite; KS 38,00; NS 48,00

Ferro-fluoro-edenite xx

Yamato Mts., Mizuho Plateau, 200 km s/w of Lüzow Holm Bay, King Maud Land / Ost-Antarktis; schwarze glasige um 5 mm große Kristalle in Plagioklas Matrix. Einmalige Proben des hoch seltenen Silikats; MM 48,00; KS 75,00

Ferrogedrit xx

Skisshyttan, Väster - Silvberg, Ludvika, Dalarna / Schweden; dunkelgrüne glasige langstrahlige um bis 4 cm große sonnenartige Kristallaggregate in heller Leptit Matrix. Bisher war von diesem Fundgebiet nur Gedrit bekannt. Analysen zeigen aber, das in einigen der Leptit-Linsen der Gedrit deutlich Fe-dominat ist. Mit um 2,5 cm großen Kristallen dürften es wohl die besten bisher nachgewiesenen Ferrogedrit sein; NS 38,00; HS 65,00

Ferroglaucophan xx Almandin xx

Cap Grammata, Gria Spilia, Syros Island, Ägäis / Griechenland; tief dunkelblaue fast schwarze um 5 mm große langprismatische Kristalle, dicht verwachsen zu massiven strahligen Aggregaten. Begleitet von sehr schönen dunkel rot braunen scharfkantigen
um 4 mm großen Almandin Kristallen; NS 28,00; HS 38,00

Ferrohögbomit-2N2S

Myan Gyi Mine, Thurein Taung, Mogok, Sagaing District, Mandalay / Myanmar; schwarze hochglänzende um 8 mm große Kristalle. Hervorragende Exemplare des extrem seltenen Fe-Al-Ti-Oxides; MM 95,00

Ferroindialit xls
Indialit

Durham Ranch, Wright, Reno Junction, Campbell Co., Wyoming / USA; rot-braune, hochglänzende, mehrere Quadratzentimeter bedeckende, traubige Kristallaggregate, sehr reich auf einer Matrix aus grauem glasig glänzendem massivem Indialit, mit etwas Tridymit und Anorthit. Höchst ungewöhnliche Mineralisation; KS 38,00; NS 75,00; HS 125,00

Ferroindialit xx
IMA 2013 - 016

Durham Ranch, Wright, Reno Junction, Campbell Co., Wyoming / USA; orange-rot-braune glasige sehr reiche dichte um 1 cm große Kristallaggregate, verwachsen mit Anorthit in Paralava; KS 48,00; NS 65,00

Ferrokentbrooksit (xx)

Skutesundskaer, Barkevik, Langesundsfjorden, Larvik, Vestfold / Norwegen; orangebraune glasige um 2 cm große Kristallaggregate in Nephelin-Feldspat Matrix. Alte Stufen gefunden um 1960; KS 38,00; NS 75,00

Ferrokentbrooksit xx

Água de Pau Volcano, San Miguel Island, Azoren / Portugal; orange-gelbe hochglänzende um 1 mm große Kristalle auf Albit Aegirin Matrix. Entstanden in Peralkalinen Syenit Auswürflingen; MM 19,00

Ferrokinoshitalit xx

Gun Claim, 16 km süd-östlich der Itzy Berge, 44 km südlich des MacMilliam Pass, Yukon / Kanada; dunkelbraune tafelige um
1,5 mm große Kristalle in Barium reichem Anorthit; MM 125,00

Ferrolaueit xx

Emmerichswalde, Neißeaue, Görlitz, Oberlausitz, Sachsen / Deutschland; hellgelbe um 0,5 mm große langprismatische Kristalle, auf Kluftflächen in Kieselschiefer; MM 48,00

Ferrolekeit (xx)

Khan Bogdo Massive, Gobi Desert / Mongolei / TYP; dunkelgrüne um 5 mm große langprismatische Kristalle, eingewachsen in körniger oranger Albite Matrix; MM 28,00; KS 38,00

Ferromerrillit (xx)

Elechol ra Nguruhei, Ngaramasch, Angaur Island, Pallau Archipel / Süd Pazifik; dunkelgrüne um 2 mm große glasige Aggregate, verwachsen mit beigem feinkristallinen Fluorapatit; MM 148,00

Ferropargasite (xx)

Sassi Neri Mine, Capoliveri, Elba Island, Tuscany / Italy; black tabular crystals of 5 mm, very rich in skarn matrix; KS 28,00

Ferrorosemaryite xx

Buranga Pegmatite, Gatumba, Western Prov. / Rwanda; dark olive-green crystals of 0,5 mm, very rich as 1 cm aggregates on Quartz-Albite matrix. Buranga is the second world-wide locality for this extremely rare Na-Fe-Al-Phosphate; MM 65,00; KS 95,00

Fersmit xx

Mount Brussilof Mine, Radium Hot Springs, British Columbia / Canada; schwarze hochglänzende langprismatische um 3 mm große Kristalle, auf Kluftzonen in Kristallaggregaten aus weißen um 1,5 cm großen Magnesit Kristallen; KS 28,00; NS 38,00

Fersmite xx

Alpe Rosso, Orcesco, Val Vigezzo, Val d'Ossola, Verbano-Cusio-Ossola, Piedmont / Italy; olive-brownish transparent crystal of 1 mm in white Albite matrix; KS 19,00

Fetiasit xx

Grob, Lercheltini, Binntal, Wallis / Schweiz / TYP; dunkelbraune bis schwarze halb-metallisch glänzende prismatische Kristalle. (MM) = um 6 mm große Einzelkristalle; (KS) = um 3 mm große Kristalle auf Matrix; (NS) mehrere um 5 mm große Kristalle auf Matrix. Überragend gute Stufen gefunden im September 1999; MM 48,00; KS 65,00; NS 225,00

Feuer-Achat

El Cobre, Mun, Mun. de Tepezalá,, Aguascalientes / Mexiko; rotbraune opalisierende rundum polierte Achate, hübsch; KS 28,00

Filipstadit (xx)

Langban Gruvan, Langban, Värmland / Schweden / TYP; schwarze um 0,3 mm große Kristalle, als feinkörnige Kristallpartien mit Jacobsit in Calcit Matrix; MM 28,00; KS 48,00

Filipstadit (xx)

Jacobsberg, Nordmark, Värmland / Schweden; fast massive Aggregate aus schwarzen um 1 mm großen Kristallen eingewachsen in Calcit Matrix. Sehr reich Stücke des seltenen Antimon-Mangan-Oxide; KS 38,00

Filipstadit xx

Langban, Filipstad, Värmland / Schweden / TYP; schwarze metallische hochglänzende um 0,5 mm große Kristalle in Calcit Jacobsit Matrix; MM 28,00; KS 48,00

Fleischerit xx

Tsumeb Mine, Tsumeb, Otjikoto Region, Otavi Mts. / Namibia / TYP; hell rosa-farbiger um 5 mm langer nadeliger Einzelkristall; Capsel 38,00

Florencit-(La) xx

João Torres Mine, Muqui, Espírito Santo / Brasilien; rote bis rotbraune Kristalle und massive feine Aggregate auf Spalt und Kluftzonen auf um 3 cm großen orangebraunen Monazit-(Ce) Kristallen, zum Teil mit etwas hellgelblich-braunen Enalit; KS 28,00

Flörkeit xx

Caspar Quarry, Bellerberg, Ettringen, Eifel, Rheinland Pfalz / Deutschland / TYP; zu dichten Kristallaggregaten verwachsene
um 0,3 mm große farblose Kristalle, auf Kluftzonen, neben weißen tafeligen Vertumnit und anderen Mineralien. Sehr gute Exemplare des neuen Zeolit.; KS 38,00

Fluellit xx

Willard Mine, Pershing Co., Nevada / USA; farblose hochglänzende um bis 3 mm große Kristalle, sehr reich als dichter Kristallrasen auf großen Kluftzonen, zum Teil begleitet von etwas hellgrünlich-grauem Wawellit; KS 28,00; NS 48,00

Fluellit xx

Leveäniemi Mine, Svappavaara, Kiruna, Lappland / Schweden; weiße prismatische um 3 mm große Kristalle sehr reich neben dunkelgrünen radialstrahligem Beraunit xx auf Kluftzonen in Magnetit-Hämatit Matrix, gefunden um 1980; KS 28,00

Fluoborit xx

Bodnar Quarry, Rudetown, Sussex Co., New Jersey / USA; hell beige glasige hexagonale prismatische um 5 mm große Kristalle, neben orangebraunen Chondrodit Kristallen und grau metallischen tafeligen Graphit Kristallen auf weißer Calcit Matrix; KS 28,00

Fluoborite xx

Tall Gruvan, Kallmora, Norberg, Västmanland / Sweden / TYP; waxy, lustrous, colorless to pale grayish long-prismatic crystals of 1 cm in a black Ludwigite matrix.  Very old specimens, collected around 1923; KS 28,00; NS 48,00

Fluocerit-(Ce) xx

Little Patsy Pegmatit, Foxton, South Platte, Jefferson Co., Colorado / USA; hellbraune flächenreiche um 2 cm (KS) bis 5 cm (NS) große Einzelkristalle, zum Teil mit etwas Quarz oder Feldspatmatrix. Es sind die besten (und einzigen) Fluorcerit-(Ce) Kristalle die ich je gesehen haben; KS 85,00; NS 225,00

Fluocerit-(Ce) xx

Little Patsy Pegmatite, Foxton, South Platte, Jefferson Co., Colorado / USA; hellbraune flächenreiche um 2,5 cm (KS) bis 5 cm (NS) große Fluocerit-(Ce) Kristalle, überwachsen mit einem Kristallrasen aus rotbraunen Bastnäsit-(Ce) zum Teil mit etwas Quarz oder Feldspat Matrix. Überragend gute Stufen; KS 38,00; NS 75,00

Fluorapatit (xx)

Elephant Bay, Pebble Island, Falkland Islands, Süd Atlantik / UK; hellbraune massive alluviale Aggregate aus reinem Fluorapatit. Alte Proben gefunden um 1900 an einem sehr abgelegenen Teil des British Empires; KS 38,00

Fluorapatit X

Imilchil, Er Rachidia Prov., Meknès-Tafilalet Region / Marokko; gelblich-grüne transparente hochglänzende scharfkantige um
1,5 cm x 1 cm große Einzelkristalle in partieller Edelsteinqualität; MM 12,00

Fluorapatit X

Cerro de Mercado Mine, Victoria de Durango, Cerro de los Remedios, Durango / Mexiko; grünlich gelbe transparente hochglänzende um 2 cm große endflächige Einzelkristalle (jeweils ca. 7 Gramm). Gut geeignet als Standards für Analytik; KS 12,00

Fluorapatit xx

Golconda pegmatite, Governador Valadares, Doce Valley, Minas Gerais / Brasilien; hellblaue transparente hochglänzende um 4 mm große prismatische hexagonale Kristalle, sehr reich neben weißen Bertrandit Kristalle auf einer Matrix aus weißen tafeligen Albit Kristallen, Muscovit und Quarz. Wunderschöne Stufen aus einem Neufund; KS 28,00; NS 48,00; HS 125,00

Fluorapatit xx

Horní Slavkov, Schlaggenwald, Karlovy Vary, Böhmen / Tschechien; hell-violette bis farblose hochglänzende um 5 mm große Kristalle, sehr reich auf einer 7 cm x 6 cm großen Kluftzone auf Quarz. Alte Stufe mit historischem Sammlungszettel; HS 75,00

Fluorapatite X

Gaviao, Ipira, Bahia / Brazil; highly lustrous hexagonal blue prismatic doubly terminated single crystals of 4 cm x 1.5 cm, very nice specimens; KS 28,00

Fluorapatite xx

João Pego pegmatite, Jenipapo, Itinga, Jequitinhonha Valley, Minas Gerais / Brazil; acicular beige 1 mm thick crystal crust covering aggregates of 5 cm Quartz crystals as a "Perimorphose". Unique material: I have never seen the like before;
NS 38,00; HS 85,00

Fluorarrojadit-(BaNa) (xls) IMA2016-075

Elisabeth Mine, Gemerska Poloma, Roznava Co., Kosice / Slovakia / TYP; hell-beige-braune, glasig glänzende, um 5 mm große Kristallaggregate in grauem Quarz. Nur wenige Proben des neuen, hoch seltenen Phosphates verfügbar; MM 75,00; KS 125,00

Fluorarrojadit-(NaFe) (xx)

Hagendorf, Waidhaus, Oberpfalz, Bayern / Deutschland / TYP; dunkelbraune um 2 mm große Aggregate, verwachsen mit etwas Heterosit und anderen Phosphaten; MM 125,00

Fluorbritholit-(Ce) (xx)

Rusty Gold claim, Jamestown, Boulder Co., Colorado / USA; bräunlich grau violette glasige um 3 cm große Kristallaggregate aus Fluorbritholit-(Ce), umsäumt von schwarzen Allanit-(Ce) in Albit Matrix. Der Neufund liefert die besten bisher bekannten Exemplare des seltenen Cer Calcium Silikates der Apatit Subgruppe; KS 48,00; NS 85,00

Fluorbritholit-(Ce) (xx)

Rusty Gold claim, Jamestown, Boulder Co., Colorado / USA; bräunlich grau violette glasige um 3 cm große Kristallaggregate aus Fluorbritholit-(Ce), umsäumt von schwarzen Allanit-(Ce) in Albit Matrix. Der Neufund liefert die besten bisher bekannten Exemplare des seltenen Cer Calcium Silikates der Apatit Subgruppe; KS 38,00; NS 75,00

Fluorbritholit-(Y) xx IMA 2009-005

Nedre Lapplegret Quarry, Nedre Lapplegret Quarry, Tysfjord, Nordland / Norwegen; orange-braune glasige um bis 1 mm große Kristalle neben hell-rosa beigen um bis 3 mm großen Fluorthalenite-(Y) Kristallen und dunkel-braunen Allanit-(Ce) in hell-gelblich grauer glasiger Yttrofluorit Matrix; KS 75,00; NS 125,00

Fluorcalciopyrochlor xx

Orberg Quarry, Badberg, Schelingen, Kaiserstuhl, Baden-Württemberg / Deutschland; orangebraune bi-pyramidale um 1 mm große Kristalle neben hellgrünen Barium-haltigem Phlogopit in Calcit Matrix; KS 38,00

Fluor-dravit X

Radeburg, Meißen, Dresden, Sachsen / Deutschland; schwarze hochglänzende um 1,5 cm große prismatische Einzelkristalle. Alte Proben gefunden um 1949. Es ist der erste Nachweis des seltenen Vertreters der Turmalin Gruppe in Deutschland; MM 28,00

Fluor-dravit xx

Kefalos Hill, Skotini Bay, Galissas, Syros Island, Ägäis / Griechenland; schwarze hochglänzende um 5 mm große Kristalle und bis 2 cm große Kristallaggregate in grüner strahliger Jadeit Matrix.; KS 38,00; NS 75,00

Fluor-dravit xx

Bjordammen, Bamble, Telemark / Norwegen; dunkelbraune hochglänzende kurzprismatische flächenreiche um bis 3 mm große Kristalle, neben hellgrünlichblauen glasigen um 1,5 cm großen Cordierit Kristallen, sowie um 1 cm großen schwarz metallischem Ilmenit in Quarz Matrix; KS 28,00; NS 48,00

Fluor-dravit xx

Hartenberg Pegmatit, Lunzenau, Granulit Gebirge, Sachsen / Deutschland; dunkelbraune glasige glänzende strahlige um 1,5 cm große Kristalle, sehr reich auf Quarz und Glimmer Matrix.. Hübsche und alte Stufen, gefunden um 1951 (alter Sammlungszettel); NS 48,00

Fluor-Dravit xx

Koksha Valley, Badakhshan Prov. / Afghanistan; blaue hochglänzende flächenreiche kurzprismatische um 1,5 cm (KS) bis 2,5 cm (NS) große Kristalle auf hellgrüner Muscovit Matrix. Es sind mit Abstand die besten Fluor-Dravite Kristalle die bisher gesehen habe.; KS 65,00; NS 95,00

Fluor-dravit xx
IMA 2009-089

Kefalos Hill, Skotini Bay, Galissas, Syros Island, Aegean Sea / Griechenland; schwarze hochglänzende um 5 mm große Kristalle und bis 2 cm große Kristallaggregate in grüner strahliger Jadeit Matrix.; KS 48,00; NS 95,00

Fluor-elbait X
IMA 2011-071

Cruzeiro Mine, São José da Safira, Doce valley, Minas Gerais / Brasilien / TYP; hellblaue transparente langprismatische
um 1,5 cm (MM) bis 2,5 cm (KS) große Einzelkristalle in bester Edelsteinqualität; MM 28,00; KS 38,00

Fluor-elbait xx

Aqueana Pegmatite, Aracuai,, Minas Gerais / Brasilien; dunkel-grüne hochglänzende dick-prismatische um 1 cm x 1,5 cm (MM),
1 cm x 2,5 cm (KS), bis 1 cm x 4 cm (NS) große Kristalle in partieller Edelsteinqualität. Das neue sehr seltene Mineral der Turmalin Gruppe, ist das Fluor-Analog zum Elbait; MM 38,00; KS 65,00; NS 148,00

Fluor-elbait xx

Seco Claim, Taquaral, Itinga, Aracuai, Minas Gerais / Brasilien; hellblaue transparente um 2 cm große langprismatische Kristalle auf Quarz Muscovit Matrix. Sehr gute Stufen des relativ neuen Vertreters der Turmalin Gruppe; KS 38,00; NS 65,00

Fluor-feruvit X

Gem gravels, Ratnapura, Ratnapura District, Sabaragamuwa Prov. / Sri Lanka; schwarze glasig glänzende um 1 cm große Kristalle. Neu untersuchte alte Proben, gefunden wurde diese bereits zum Ende des 19. Jahrhunderts. Fluor-feruvit ist einer der seltensten Vertreter der Turmalin Reihe; MM 95,00

Fluorit xx

Banjak Arsen Deposit, Kiseljak, Kresevo / Bosnien; violette um 4 mm große Kristalle, verwachsen mit rotem glasigen massiven Realgar. Es ist eine ungewöhnliche Kombination aus Fluorit und Realgar und das von einem seltenen Fundort; KS 28,00; NS 48,00

Fluorit xx

Birch Creek, Deep Springs, Inyo Co., Kalifornien / USA; "Pseudomorphosen von Fluorit nach Clinozoisit" !! violette glasige um
1,5 cm große langprismatische bis strahlige "Kristalle" auf einer Matrix aus hellgrünen tafeligen um 5 mm Clinochlor Kristallen. Hübsche Stufen aus einem Neufund; NS 48,00

Fluorit xx

Koh-i-Maran Hills, Mastung, Quetta, Balochistan / Pakistan; zweifarbige, violett und hellblaue transparente hochglänzende verzerrte, skelettierte und hydrothermal angelöste um 3,5 cm große Schwimmerkristalle.
Hübsche Kristalle aus einem Neufund; KS 19,00

Fluorit xx
Coelestin xx

Tule Mine, Melchor Múzquiz, Mun. de Melchor Múzquiz, Coahuila / Mexico; glassklare violette hochglänzende um 5 mm große würfelige Kristalle sehr reich auf um 4 cm großen weißen tafeligen Coelestin Kristallen. Hübsche Stufen aus einen Neufund; KS 28,00; NS 48,00; HS 95,00

Fluorite X

Arbegona, Shashemanne, Sidamo-Borana Prov. / Ethiopia; pale-brownish violet transparent gemmy well terminated single crystals of 8 mm in high grad cut stone quality. This are a very unique kind of Fluorite. 5 mounted crystals in one MM-box; MM 19,00

Fluorlamprophyllit xx
IMA 2013-102

Morro do Serrote, Poços de Caldas,, Minas Gerais / Brasilien / TYP; goldgelbe hochglänzende nadelige um 3 mm große Kristalle auf Nephelin-Syenit Matrix; MM 48,00; KS 75,00

Fluor-liddicoatit X

Anjanabonoina Pegmatite, Betafo District, Antananarivo Prov. / Madagaskar; violette bis dunkelgrüne hochglänzende um 2,5 cm (KS) bis 5 cm (NS) große prismatische Einzelkristalle; KS 48,00; NS 95,00

Fluor-liddicoatit xls

Tsarafara, Sahatany Valley, Vakinankaratra, Antananarivo / Madagaskar; pink-farbige hochglänzende um 3 mm große Kristalle, als dichter Kristallrasen auf um 3 cm (KS) bis 5 cm (NS) großen weißen Feldspat Kristallen. Hübsche Stufen aus einem Neufund;
KS 38,00; NS 75,00

Fluornatromicrolit X

Urubu Mine, Corrego de Aqueana, Aracuai, Minas Gerais / Brasilien; honigbraune glasklare diamantglänzende um 6 mm (MM) bis 1 cm (KS) große flächenreiche Einzelkristalle in Edelsteinqualität, es sind die wohl besten Fluornatromicrolite; MM 28,00; KS 48,00

Fluornatromicrolite xx

Alto Quixaba Pegmatite, Quixaba, Frei Martinho, Paraiba / Brazil / TYP; highly lustrous olive-green bipyramidal crystals of
5 mm on a Quartz-Albite matrix; KS 28,00; NS 38,00

Fluoro-Arfvedsonit xx

Langban, Filipstad, Värmland / Schweden; orange-gelbe hochglänzende transparente um bis 2 mm große langprismatische Kristalle, sehr reich als dichte um 1 cm große Kristallaggregate neben rosa-farbigem Tilasit. Das hoch seltene Fluor-reiche Natrium-Eisen-Silikat ist eine neues Mineral für Langban; KS 65,00; NS 95,00; HS 148,00

Fluoro-edenit xx

Limberg Quarry, Pargas, Turku, Southwestern Finland Region / Finnland; grüne transparente glasig glänzende kurzprismatische um bis 1 cm große Kristalle auf weißer Calcit Matrix. Sehr gute und große Kristalle; KS 28,00; NS 38,00

Fluoro-leakeit xx

Norra Kärr Alkaline Pegmatite field, Gränna, Jönköping, Smaland / Schweden / TYP; grünlich-blaue hochglänzende um 4 mm große langprismatische Kristalle, eingewachsen in grünlicher lagenartiger Quarz Matrix. Sehr gute Stufen des seltenen bisher nur von Norra Kärr bekannten Silikats; KS 48,00

Fluoro-magnesio-arfvedsonit xx

Poços de Caldas, Poços de Caldas plateau, Minas Gerais / Brasilien; dunkelgrüne um 3 mm große prismatische Kristalle auf Albit Nephelin Matrix. Interessante Stufen von einem neuen Pegmatit Feld; MM 38,00; KS 75,00

Fluoropargasit X

Kikombo, Rubeho Mts., Dodoma / Tanzania; Honig-braune transparente hochglänzende um 13 mm große prismatische Einzelkristalle in Edelsteinqualität. Es sind die ersten jemals gefundenen Fluoropargasite in Schleifqualität; MM 38,00

Fluoro-potassic-magnesio-arfvedsonit xx

Mountain Pass Mine, Clark Mts., San Bernardino Co., Kalifornien / USA; dunkel blaue faserig-strahlige dichte gangartige Kristallaggregate, sehr reich in 1,4 Mrd. Jahre alter Shonkinit Matrix. Der Name Fluoro-potassic-magnesio-arfvedsonit ist der bisher längste Mineralname überhaupt; KS 38,00; NS 75,00

Fluoro-potassicrichterit xx

Deer Butte Mesa, Leucite Hills, Sweetwater Co., Wyoming / USA; hell-beige nadelige um 1 mm große Kristalle, sehr reich auf Hohlräumen und als gesteinsbildender Bestandteil neben um 2 mm großen tafeligen Fluorophlogopit Kristallen, farblosem Tridymit in Leucit in Lamproit Lava; KS 38,00; NS 65,00

Fluoro-tremolit (xx)

Route d´Aixe, Saint-Priest-Sous-Aixe, Limoges, Haute Vienne / Frankreich; hellgrünlich-graue um 1,5 cm große strahlige Kristallaggregate sehr reich, sehr reich in Quarz Matrix; KS 65,00

Fluorowardit xx
IMA2012-016

Silver Coin Mine, Valmy, Humboldt Co., Nevada / USA / TYP; um 5 mm große halb-kugelige bis radiale Kristallaggregate aus hellgrünlich-blauen bis fast farblosen Kristallen, auf Kluftzonen in Quarz Matrix; KS 95,00

Fluorphosphorhedyphane xx

Blue Bell Mine, Soda Mts., San Bernadino Co., California / USA / TYP; white crystals of 0.3 mm very rich on matrix;
MM 95,00

Fluor-schörl X

Wolkenburg Pegmatit, Fichtigstal, Limbach-Oberfrohna, Sachsen / Deutschland; schwarze hochglänzende säulige um 1,5 cm (MM) bis 2,5 cm (KS) große Einzelkristalle. Hübsche Kristalle, gefunden um 1940; MM 19,00; KS 28,00

Fluor-schörl xx

Neustädtel, Schneeberg, Erzgebirge, Sachesen / Deutschland; braune glasige hoch glänzende, aus um 4 cm großen langprismatischen Kristallen aufgebaute, dichte strahlige Kristallaggregate, sehr reich in Quarz-Feldspat Matrix. Das neue seltene Mineral der Turmalin Gruppe, ist das Fluor-Analog zum Schörl; KS 48,00; NS 75,00; HS 148,00

Fluorthalenit-(Y) (xx)

White Cloud Pegmatit, South Platte, Jefferson Co., Colorado / USA; hellrosa bis grau-violette um 1 cm große Kristalle, neben violetten Yttrofluorit und schwarzem Allanit-(Ce); KS 38,00; NS 75,00

Fluorthalenite-Y xx

Nedre Lapplegret Quarry, Lapplegret, Drag, Tysfjord, Nordland / Norway; pale pinkish crystals of 3 mm, with some black Allanite-Ce crystals on white Yttrofluorite matrix; KS 38,00

Fluor-uvit xx

Pomba Pit, Brumado, Serra das Aguas, Bahia / Brasilien; dunkelgrüne hoch glänzende transparente flächenreiche um 2 cm große Einzelkristalle. Hübsche Stufen des seltenen Vertreters der Turmalin Reihe; KS 38,00

Fluorvesuvianit xx

North Waziristan, Federally Administered Tribal Areas / Pakistan; hellblaue transparente langprismatische um 2 cm große Einzelkristalle in partieller Edelsteinqualität. Die wenigen verfügbaren Kristalle fand man vor mehr als 10 Jahren irgendwo in den schwer zugänglichen Stammesgebieten von Nord Waziristan; KS 75,00

Foggit (xx)

Aruba Phosphate Mine, Sint Nicolaas Bay, Little Curacao Island / Karibik; weiße feinkristalline dichte Kristallaggregate sehr reich neben radialstrahligem Fluorapatit auf Kluftzonen in massiver hellbrauner Phosphorit Matrix. Alte Proben von einem sehr exotischem Fundort, gefunden um 1890; KS 48,00

Foggite xx

Gua Putjung Cave, Karang Bolong Mts., Kebumen, Java Island / Indonesia; highly lustrous silky white crystal-aggregates of tiny intergrown tabular crystals. Very rich together with colorless needle-crystals of Fluorapatite on matrix; MM 38,00; KS 75,00

Foitit xx

Amerika Steinbruch, Penig, Chemnitz, Sachsen / Deutschland; der relativ seltene Vertreter der Turmalingruppe bildet hübsche Kristallgruppen aus dunkelbraunen prismatischen um bis 2 cm großen Kristallen. Es dürften die wohl mit Abstand besten deutschen Foitite sein, gefunden um 1940; KS 38,00

Foitite (xx)

Písek, South Bohemia / Czech Republic; dark-brownish glassy crystal aggregates in Albite; KS 19,00; NS 28,00

Foretit xx

Cap Garonne Mine, Le Pradet, Var, Provence-Alpes-Côte d'Azur / Frankreich / TYP; hellblaue radiale kugelige um
0,5 mm große Kristallaggregate neben beigen Bariopharmacoalumit Kristallen auf Quartz Matrix; MM 65,00

Foretit xx

Cap Garonne Mine, Le Pradet, Var, Provence-Alpes-Côte d'Azur / Frankreich / TYP; hellblaue radiale kugelige um 0,5 mm große Kristallaggregate neben beigen Bariopharmacoalumit Kristallen auf Quarz Matrix; MM 65,00

Formanit-(Y) xx

Ytterby, Resarö, Vaxholm, Uppland / Schweden; hellbraune glasige hochglänzende um bis zu 1 cm große flache langprismatische Kristalle in Feldspat Matrix. Überragend gute Stufen des sehr seltenen Y-Ta-Oxides. Gesammelt um 1840 von Carl Gustaf Mosander, Kurator des Riks Museum in Stockholm; MM 48,00; KS 95,00; NS 185,00

Fornacit xx

Evening Star Mine, Tiger Wash, Big Horn Mts., Maricopa Co., Arizona / USA; oliv-grüne um 2 mm große Kristalle, begleitet von farblosen Wickenburgit Kristallen, auf Kluftzonen in Quarz; KS 19,00

Forsterit xl

Gusdalen, Almklovdalen, Vanylven, Møre og Romsdal / Norwegen; hellgrüne hochglänzende glasige um 1 cm (MM) bis
1,5 cm (KS) große flächenreiche Einzelkristalle; MM 12,00; KS 19,00

Fougerite (xx)

Konkua Pit, Farafenni / Gambia; thin, reddish-brown to pale brownish, vein-like aggregates in a massive micro- crystalline Brucite-Calcite matrix. These are the first mineral specimens I have ever seen from Gambia; KS 38,00

Franckeit xls

Mina Siglo Vente, Llallagua, Bustillo Prov., Potosi Dept / Bolivien; Das seltene Zinn-Sulfid bildet dunkelgrau metallische lang tafelige um 5 mm große Kristalle, dicht verwachsen zu hübschen Kristallgruppen auf einer Matrix aus um 1 cm großen Pyrit Kristallen. Sehr schöne Stufen aus einem Neufund; KS 28,00; NS 75,00; HS 225,00

Franckeit xx

Itos Mine, Oruro City, Cercado Prov., Oruro Dept. / Bolivien; dunkelgrau metallische um 5 mm große Kristalle, dicht verwachsen zu massiven aus radialen Kristallgruppen aufgebauten Aggregaten; KS 19,00; NS 28,00

Francoisit-(Ce) xls

La Creusa U prospect, Les Marécottes, Le Trient Valley, Wallis / Schweiz / TYP; das hoch seltene Ce-U-Phosphate bildet gelbe um 5 mm große Kristallaggregate, aufgebaut aus winzigen Kristallen auf flachen Scherzonen auf Quarzit Matrix; KS 38,00

Francoisit-(Ce) xx

La Creusa U prospect, Les Marécottes, Le Trient Valley, Wallis / Schweiz / TYP; gelbe um 2 mm große Kristallaggregate aufgebaut aus winzigen Kristallen auf flachen Scherzonen auf Quarzit Matrix; KS 38,00

Francoisit-(Ce) xx

La Creusa U prospect, Les Marécottes, Le Trient Valley, Wallis / Schweiz / TYP; gelbe um 2 mm große Kristallaggregate aufgebaut aus winzigen Kristallen auf flachen Scherzonen auf Quarzit Matrix; KS 38,00

Franklinite xx

Star Zinc Mine, 18 km north of Lusaka, Lusaka Prov. / Zambia; black bi-pyramidal crystals of 2 mm on vugs in Willemite; KS 28,00; NS 48,00

Franklinphilit xx

Llyn du Bach Mine, Moel Ysgyfarnogod, Harlech, Gwynedd, Wales / UK; dunkelbraune feine glimmerartige Kristallpartien in Quarz-Mangansilikat Matrix; MM 75,00

Franzinite xx

Ariccia, Alban Hills, Rome Prov., Latium / Italy; colorless gemmy well terminated crystals to 4 mm of vugs in of greenish brown Diopsid Biotite matrix, collect in 1977; NS 38,00

Fredrikssonit (xx)

Langban, Värmland / Schweden / TYP; braune langprismatische um 5 mm große Kristalle, sehr reich in Calcit-Hausmannit Matrix. Hervorragende Exemplare des höchst seltenen Borats; MM 28,00; KS 48,00

Fredrikssonit (xx)

Langban, Värmland / Schweden / TYP; braune langprismatische um 8 mm große Kristalle, sehr reich in Calcit-Hausmannit Matrix. Hervorragende Exemplare des höchst seltenen Borats; KS 38,00; NS 95,00

Fredrikssonit xls

Langban Mine, Langban, Värmland / Schweden / TYP; das seltene Mg-Mn-Borat bildet braune, langprismatische, um 5 mm große Kristalle, sehr reich in Calcit-Hausmannit Matrix, gute, reich besetzte Stufen; KS 28,00; NS 48,00

Freibergit (xx)

Mina Pulacayo, Huanchaca, Antonio Quijarro Prov., Potosi Dept. / Bolivien; grau metallische hochglänzende massive Kristallaggregate aus Freibergit, begleitet von etwas Bournonit, Chalcopyrit und Quarz; KS 28,00; NS 48,00

Freibergit (xx)

Cerro Rico, Potosi City, Potosí Dept., Bolivien; grau metallisch hochglänzende um 2 cm große Kristallpartien aus massiven Freibergit in Quarz Matrix. Sehr alte neu untersuchte Proben, gefunden um 1900; KS 28,00; NS 38,00

Freibergit xx

Sheba Dome Mine, Klondike Area, 25 km südlich von Dawson City, Yukon Territorium / Kanada; dunkel grau metallische um
2 mm große Kristalle auf Kluftzonen in Quarz Matrix. Alte Proben gefunden in den 1920-ziger Jahren; KS 48,00; NS 75,00

Freibergite xx

Alaska Mine, Poughkeepsie Gulch, Silverton, San Juan Co., Colorado / USA; grey metallic high lustrous small crystals together with Chalcopyrite on vugs in white Barite matrix; KS 28,00

Fresonit xx

Big Creek, Pine Flat Lake, Trimmer, Fresno Co., Kalifornien / USA / TYP; grünlich-gelbe glasige um 1 mm große flächenreiche Kristalle, neben weißen tafeligen Sanbornit Kristallen auf Kluftzonen in Sanbornit Quarz Matrix. Hübsche Stufen von einem Neufund im Februar 2014; KS 38,00; NS 65,00

Frondelite xx

Aqueana Pegmatite, Aracuai, Minas Gerais / Brazil; fine, dark greenish needly crystal aggregates, richly covering pale yellow Polilithionite and Quartz crystals; MM 12,00; KS 19,00

Fuenzalidait xx

Mina Soledad, Pozo Almonte, Pampa del Tamarugal, I Region, Atacama Desert / Chile; gelbe um 1 mm große Kristallaggregate, sehr reich in farbloser Nitratin-Halite Matrix. Sehr gute Stufen des seltenen Na-Mg-K-Sulfo-Jodats; KS 38,00; NS 65,00

Fukuchilite (xx)

Hanawa Mine, Kazuno City, Akita Pref., Honshu Island / Japan / TYP; violet-greyish-brown metallic aggregates to 1 mm with some Pyrite in a Gypsum-Anhydrite matrix; MM 65,00

Aktuelles

Messetermine 2019

  • Bad Ems 4. - 5. Mai 2019
  • Tokio 7. - 10. Juni 2019
  • St. Marie aux Mines 25. - 30. Juni 2019

Analyse-Service

Ich biete einen umfangreichen Begutachtungs- und Analytik-Service an. Ich verfüge über eigene modernste REM-EDX Technik. Bitte fragen Sie nach weiteren Details.

Abkürzungen

xx = Kristalle
(xx) = eingewachsene Kristalle
X = Einzelkristall
Capsel = 0,1 bis 0,5 cm
MM = Micromounts ca. 0,5 bis 1,0 cm
KS = Kleinstufe ca. 1,5 cm bis 4 cm
NS = Normalstufe ca. 4 cm bis 7 cm
HS = Handstück 7 cm bis 10 cm
MS = Museumsstufen größer als 10 cm

Zu den Abkürzungen

xls = Kristalle, (xls) eingewachsene Kristalle, xl = Einzelkristall

Capsel = 0,1 bis 0,5 cm, MM = Micromounts ca. 0,5 bis 1,5 cm, KS = Kleinstufe ca. 1,5 cm bis 4 cm,

NS = Normalstufe ca. 4 cm bis 7 cm, HS = Handstück 7 cm bis 10 cm, MS = Museumsstufen größer als 10 cm

Preise

Zu den Preisen: Die Preise richten sich nach der Qualität der Proben und dem Aufwand, diese zu beschaffen. Die Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer auf Mineralien von 7%.

Rabatte

Die Preise sind im Allgemeinen so tief wie möglich gehalten und bezogen auf die Qualität und Seltenheit des Materials, mehr als realistisch. Bei umfangreichen Bestellungen gebe ich selbstverständlich einen Rabatt, je nach Art der Bestellung in unterschiedlicher Höhe. Dieses Verfahren halte ich für angemessener, als einen hohen Preis anzusetzen, um später feste Rabatte zu geben.

Zur Bezahlungç

Die Bezahlung sollte per Überweisung erfolgen, als weiteres akzeptiere ich Visa, Master / Eurocard und Paypal.

Zur Bestellung

Ich achte darauf, das Material sehr realistisch zu beschreiben, um von vornherein Unstimmigkeiten zu vermeiden. Sollte Ihnen eine Probe nicht zusagen, dann senden Sie diese bitte in einem unversehrten Zustand zurück.

Versand:

Innerhalb Deutschlands betragen die Kosten für den Versand 5,50 €. Ab einem Bestellwert von 150,-€ versende ich Versandkostenfrei. Innerhalb der EU sind es 8,50 €, Versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 250,- €. Außerhalb der EU sind es bis 1 kg 8,50 Euro, ab 1 kg 25,50 € (je nach Gewicht und den jeweiligen Tarifen). Der Versand erfolgt ausschließlich als versichertes Paket.