Mineralien O

Ogdensburgit xx

340 Level, Sterling Mine, Sterling Hill, Ogdensburg, Sussex Co., New Jersey / USA / TYP; orange braune dichte Kristallkrusten aus winzigen tafeligen Kristallrosetten, sehr reich auf Laugungshohlräumen in Willemit-Franklinit Matrix; KS 65,00

Okhotskit xx

Agnew Meadow Mine, Olaine Lake, Madera Co., Kalifornien / USA; braune glasige um 5 mm große Kristallaggregate neben Magnetit xx auf rosafarbiger Rhodonit Matrix.; KS 48,00

Oldhamit (xls)

Lichtenberg-Absetzhalde, Ronneburg, Gera, Thüringen / Deutschland; das seltene meistens nur aus Meteoriten bekannten Calcium-Sulfid, bildet dunkelgraue um 2 cm große feinkristalline massive Kristallaggregate in hellbrauner Matrix; KS 38,00; NS 85,00

Olenit X

Usakos, Karibib District, Erongo Region / Namibia; tief-blaue glänzende transparente um 2 cm (KS) bis 3 cm (NS) große Einzelkristalle in Edelsteinqualität. Es sind mit Abstand die besten Kristalle des seltenen Minerals der Turmalin Gruppe die ich je sah. Nur wenige Kristalle verfügbar gefunden um 1950; KS 125,00; NS 225,00

Oligoclas xl

Uluguru Mts., Morogoro Region / Tanzania; sehr schöne intensive orangerot irisierende um 3 cm große flächenreiche farblose Kristalle in Edelsteinqualität; KS 19,00

Olsacherit xx

Mina El Dragón, Antonio Quijarro Prov., Potosí Dept. / Bolivien; weiße faserig-nadelige um 0,5 mm große Kristalle, verwachsen zu dichten um 1 mm großen Aggregaten, neben blauem Chalcomenit Kristallen, auf Kluftzonen in Krutait-Penrosit Matrix. Gute Stufen des seltenen Blei Selenid; MM 48,00

Olsacherit xx

Mina El Dragon, Antonio Quijarro Prov., Potosí Dept. / Bolivien; weiße faserig-nadelige um 0,5 mm große Kristalle, verwachsen zu dichten um 1 mm großen Aggregaten, neben blauem Chalcomenit Kristallen, auf Kluftzonen in Krutait-Penrosit Matrix. Gute Stufen des seltenen Blei Selenid; MM 38,00

Olshanskyit xx

Shijangshan, Jinpeng, Chifeng, Innere Mongolei / China; farblos-weiße langprismatische um 2 cm große Kristalle, verwachsenen zu hübschen Kristallgruppen mit etwas Calcit-Sphalerit Matrix. Es sind die bisher weltbesten Kristalle des selten Ca-Borates. Siehe Artikel im Lapis Juli/August 2014; KS 85,00; NS 165,00

Omphacit xx

Kefalos Hill, Skotini Bay, Galissas, Syros Island, Äräis / Griechenland; dunkelgrüne langprismatische um 1,5 cm große Kristalle, neben grünen Clinochlor Kristallen, auf einer Matrix aus dunkelblauen Ferroglaucophan Kristallen; NS 65,00

Omphacit xx

Aheim, Almklovdalen, Vanylven, More og Romsdal / Norwegen; dunkelgrüne prismatische um 2 mm große Kristalle, sehr reich als dichte Kristallpartien um rot-violetten bis 1 cm großen Pyrop Kristallen; KS 28,00; NS 48,00

Omsit xx
IMA 2012-025

Correc d'en Llinassos, Oms, Céret, Pyrénées-Orientales, Languedoc-Roussillon / Frankreich / TYP; gelbe um 0,1 mm große Kristalle auf Kluftzonen in Siderit Matrix; MM 85,00

Onoratoit xx

Le Cetine di Cotorniano Mine, Chiusdino, Siena Prov., Toskana / Italien / TYP; weiße hochglänzende nadelige um 3 mm große Kristallaggregate, neben beigem Stibioconit farblosen Cervantit und gelben Schwefel auf kleinen Quarz Kristallen auf Kluftzonen in grauem silifizierten Dolomit; KS 38,00

Opal-AN
(Hyalit)

Zinster Kuppe, Steinwitzhügel, Kemnath, Fichtelgebirge, Bayern / Deutschland; farblose glasige botryoidale mehrere Zentimeter große Aggregate auf Basalt Matrix. Es sind die besten Deutschen Opal-AN Stufen die ich je sah, alte Stufen; NS 38,00-75,00

Orpiment xx

Usoriyama Lake, Osorezan, Aomori Prefecture, Honshu Island / Japan; yellowish-grey crystals of 3 mm intergrown to ball-like aggregates of 1.5 cm. Developed in fumaroles in lake sediments; MM 28,00

Orthoklas xx
"Karlsbader Zwillinge"

Petschau, Karlsbad, Böhmen Tschechische Republik / TYP; beige nach dem berühmten "Karlsbader Zwillingsgesetz" verzwillingte um 2,5 cm (KS) bis (5 cm (NS) große Orthoklas Kristalle von der TYP Lokalität der "Karlsbader Zwillinge"; KS 19,00; NS 38,00

Orthoserpierit xx

Lange Wand, Ilfeld, Harz, Thüringen / Deutschland; hellblau feinnadelige Kristallkrusten sehr reich auf Sandstein. Es dürften mit Abstand die besten Deutschen Orthoserpierit Stufen sein; KS 28,00; NS 38,00

Osmium X

Neiva River, Newjansk, Ekaterinburg, Ural Mts. / Russia; grey- metallic hexagonal tabular single crystals of 3 mm (Cap) up to
6 mm !! (MM) These are some of the world biggest known Osmium crystals; Capsel 38,00; MM 750,00

Osmium X

Neiva River, Newjansk, Ekaterinburg, Ural Mts. / Rußland; hellgrau metallische hochglänzende um 3 mm (Cap) große hexagonale tafelige Einzelkristalle, oder ein 5 mm (MM) großes Kristallaggregat aus gediegen Osmium; Capsel 38,00; MM 480,00

Ovamboit (xx)

Tsumeb Mine, Tsumeb, Otavi Mts., Otjikoto Region / Namibia / TYP; um 100 µm große Einschlüsse sehr reich in Germanit, begleitet von Renierit, Sphalerit, Galenit. Hervorragende sehr reiche Proben des höchst seltenen Sulfids; MM 48,00; KS 220,00

Owyheeit (xx)

St. Andreasberg, Harz, Niedersachsen / Deutschland; hellgrau metallische feinstrahlige dichte Kristallaggregate sehr reich in Quarzmatrix. Begleitet von etwas Galenit und Sphalerit. Das Material wurde bereits vor ca. 100 Jahren gefunden und jetzt neu untersucht. Owyheeit war bisher aus dem Harz unbekannt, nur wenige Stufen verfügbar; MM 65,00; KS 148,00

Oxiberaunit xx

Grube Rotläufchen, Waldgirmes, Wetzlar, Hessen / Deutschland; dunkel orange-rot-braune flache lange prismatische Kristalle und radiale Kristallgruppen bis 7 mm, sehr reich als dichte Kristallaggregate auf Kluftzonen in brauner Eisenerz Matrix. Sehr schöne alte Stufen aus der Betriebszeit der Grube (vor 1905); KS 38,00; NS 95,00

Oxo-magnesio-hastingsit xx

Radersberg, Brück-Dreis, Daun, Eifel Mts.,Rheinland-Pfalz, Deutschland; tief-dunkelbraune flächenreiche um 2 cm große Einzelkristalle auf brauner Lava Matrix. Sehr große Kristalle des neuen Minerals der Amphibol Reihe; NS 75,00

Oxycalciobetafit (xx)

Tangen Feldspar Mine, Kragero, Telemark / Norwegen; dunkel-orange braune hochglänzende um 3 mm große Kristalle, neben braunem Hingganit-Y und etwas weißen seidigem Lokkait-Y auf heller Feldspat Matrix. Überragend gute Proben des höchst seltenen Kalzium-Titan-dominanten Vertreter der Pyrochlor Gruppe; KS 95,00

Oxycalciomicrolit xx

Ipe Mine, Governador Valadares, Doce Valley, Minas Gerais / Brasilien; orange-braune hochglänzende um 2 mm große transparente Kristalle, sehr reich auf massiver Oxycalciomicrolit Matrix; MM 28,00; KS 48,00

Oxycalcioromeit xx

Harstigen Mine, Persberg, Filipstad, Värmland / Schweden; orangebraune glasige um 0,5 mm große Kristalle in Piemontit Hämatit Matrix; MM 75,00

Oxyphlogopit xx

South Zirkel Mesa, Leucite Hills, Sweetwater Co., Wyoming / USA; hellrötlich braune tafelige um 2 mm große Kristalle, sehr reich neben farblosen nadeligen um 1 mm großen titanreichen Potassicrichterit Kristallen und Leucit in Lamproit Lava; KS 38,00; NS 65,00

Oxyphlogopit xx
IMA 2009-069

Rothenberg Quarry, Bell, Mendig, Eifel, Rheinland-Pfalz, Deutschland / TYP; orange-braune hochglänzende tafelige um 1 mm große Kristalle, vereinzelt in Alkali-Basalt Matrix; KS 38,00

Oyelite xx

Fuka Mine, Bitchu-cho, Takahashi, Okayama, Honshu Island / Japan / TYP; white aggregates of intergrown 1 mm crystals on Calcite matrix; MM 28,00; KS 48,00

Aktuelles

Messetermine 2019

  • Bad Ems 4. - 5. Mai 2019
  • Tokio 7. - 10. Juni 2019
  • St. Marie aux Mines 25. - 30. Juni 2019

Analyse-Service

Ich biete einen umfangreichen Begutachtungs- und Analytik-Service an. Ich verfüge über eigene modernste REM-EDX Technik. Bitte fragen Sie nach weiteren Details.

Abkürzungen

xx = Kristalle
(xx) = eingewachsene Kristalle
X = Einzelkristall
Capsel = 0,1 bis 0,5 cm
MM = Micromounts ca. 0,5 bis 1,0 cm
KS = Kleinstufe ca. 1,5 cm bis 4 cm
NS = Normalstufe ca. 4 cm bis 7 cm
HS = Handstück 7 cm bis 10 cm
MS = Museumsstufen größer als 10 cm

Zu den Abkürzungen

xls = Kristalle, (xls) eingewachsene Kristalle, xl = Einzelkristall

Capsel = 0,1 bis 0,5 cm, MM = Micromounts ca. 0,5 bis 1,5 cm, KS = Kleinstufe ca. 1,5 cm bis 4 cm,

NS = Normalstufe ca. 4 cm bis 7 cm, HS = Handstück 7 cm bis 10 cm, MS = Museumsstufen größer als 10 cm

Preise

Zu den Preisen: Die Preise richten sich nach der Qualität der Proben und dem Aufwand, diese zu beschaffen. Die Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer auf Mineralien von 7%.

Rabatte

Die Preise sind im Allgemeinen so tief wie möglich gehalten und bezogen auf die Qualität und Seltenheit des Materials, mehr als realistisch. Bei umfangreichen Bestellungen gebe ich selbstverständlich einen Rabatt, je nach Art der Bestellung in unterschiedlicher Höhe. Dieses Verfahren halte ich für angemessener, als einen hohen Preis anzusetzen, um später feste Rabatte zu geben.

Zur Bezahlungç

Die Bezahlung sollte per Überweisung erfolgen, als weiteres akzeptiere ich Visa, Master / Eurocard und Paypal.

Zur Bestellung

Ich achte darauf, das Material sehr realistisch zu beschreiben, um von vornherein Unstimmigkeiten zu vermeiden. Sollte Ihnen eine Probe nicht zusagen, dann senden Sie diese bitte in einem unversehrten Zustand zurück.

Versand:

Innerhalb Deutschlands betragen die Kosten für den Versand 5,50 €. Ab einem Bestellwert von 150,-€ versende ich Versandkostenfrei. Innerhalb der EU sind es 8,50 €, Versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 250,- €. Außerhalb der EU sind es bis 1 kg 8,50 Euro, ab 1 kg 25,50 € (je nach Gewicht und den jeweiligen Tarifen). Der Versand erfolgt ausschließlich als versichertes Paket.